CSS Drop Down Menu by PureCSSMenu.com
1 2 3 4 5



Herzlich Willkommen auf unseren Seiten!


Der "Staudendome"



Im Jahre 2002 wurde unser neues Vereinsheim mitten im Herzen Oberneufnachs fertig gestellt und bietet seitdem nicht nur für die Oberneufnacher Feuerwehr und den Schützenverein, sondern auch für unseren Tischtennisclub einen sicheren Unterschlupf.
In der näheren Umgebung durchaus für viele als "Stauden-Dome" bekannt, hat unsere Heimspielstätte aufgrund der atemberaubenden Atmosphäre die Beinamen "Hexenkessel", "Vorhof zur Hölle" und "Devil's Palace" definitiv verdient.



Bei einer Saal-Größe von 18 x 12 Metern ist es uns also möglich im Trainingsbetrieb 5 und im Punktspiel-Betrieb 4 Platten zu stellen. Traditionell den Landesfarben gemäß wird in Oberneufnach seit vielen Jahren immer schon mit weißen Bällen auf blauen Tischen gespielt, welche erst im Sommer 2012 komplett ausgetauscht worden sind.
Neben dem eigentlichen Zweck der Sporthalle, diente der Saal im Vereinsheim in der Vergangenheit auch schon oft für öffentliche Veranstaltungen wie Blasmusik-Abende, Faschingsbälle oder Dorffeste und kann für etwa 160 Personen bestuhlt werden.




Unsere 3 Leitgedanken beim Tischtennis:

1. Sei niemals pünktlich und zuverlässig! Denke an das Glücksgefühl deiner Mitspieler wenn du, auch wenn etwas verspätet, doch noch eintriffst und du (bzw. eher deine bessere Hälfte) sogar an den Kartoffelsalat fürs anschließende Essen gedacht hast!

2. Denke immer optimistisch! Bestes Beispiel: Aus einem kleinen Weizenkorn wird irgendwann ein Bier: die bedeutendste Erfindung der Menschheit! Zugegeben, das Rad oder das Feuer sind auch nicht schlecht, doch keines der beiden passt so gut zu einer Pizza wie ein Bier!

3. Betrachte einen Netzroller als ein von Gott gewolltes, unabwendbares Ereignis. Der Versuch lohnt nicht, ihn noch zu erreichen. Fluche lieber, das beruhigt - oder beleidige idealerweise deinen Gegenspieler! Du willst gewinnen, egal wie! Eine faire Spielweise ist sowieso veraltet!